Programm

Hier finden Sie das  Programm zur Sommeruniversität « Spiele und Machtspiele » 2015 (Stand: 22.06.2015).

–> Programme en français

Dienstag, 23. Juni 2015

17.00 Ankunft & Kennenlernen

18.00 Thomas Maissen (DHIP) und Jean-Marie Moeglin (Paris-Sorbonne)

Eröffnungsvortrag Jean-Claude Schmitt (EHESS): L’Anthropologie historique en France

20.00 Gemeinsames Abendessen

 

Mittwoch, 24. Juni 2015

09.00-10.00 Vortrag Pierre Monnet (Institut français d’histoire en Allemagne), Structures de recherche franco-allemandes

10.00-10.30 Kaffeepause

Sektion I, Leitung: Pierre Monnet (Institut français d’histoire en Allemagne)

Kommentar: Stephan Mai

Kommentar: Constanze Buyken

12.30-13.30 Mittagessen

 Sektion II, Leitung: Caroline zum Kolk (Cour de France.fr)

Kommentar: Anne Marle Kolle

14.30-15.30 Stephan Mai (Wien), Scheitern bei Hofe: Die Beziehung Abraham de Wicqueforts zu Jules Mazarin, zwischen gelehrter Geselligkeit und diplomatischem Verhandlungsgeschick.

Kommentar: Jean-Daniel Mougeot

15.30-16.00 Pause café

Sektion III, Leitung: Birgit Studt (Universität Freiburg)

Kommentar: Nicola Bergamo

Kommentar : Elisabeth Reisinger

18.30 Gemeinsames Abendessen

 

Donnerstag, 25. Juni 2015

09.00-10.30 Vortrag Caroline zum Kolk (Cour de France.fr)

10.30-11.00 Kaffeepause

Sektion IV, Leitung: Fanny Cosandey (EHESS)

Kommentar: Regine Maritz

Kommentar: Claudia Hefter

13.00-14.00 Mittagessen

Sektion V, Leitung: Rolf Große (DHIP)

Kommentar: Tiphaine Madinier

Kommentar: Guillaume Bureaux

16.00-16.30 Kaffeepause

Sektion VI, Leitung: Elisabeth Lalou (université de Rouen)

Kommentar: Francesca Aceto

Kommentar: Jean-Dominique Delle Luche

18.30-19.00 Abschlussdiskussion

19.00 Gemeinsames Abendessen

 

Freitag, 26. Juni 2015

09.30 Exkursion zum Château de Vincennes

Accueil

–> Version française

Herzlich willkommen auf dem veranstaltungsbegleitenden Blog der Sommeruniversität 2015!

In diesem Jahr beschäftigt sich die Sommeruniversität am Deutschen Historischen Institut Paris epochenübergreifend mit „Spielen und Machtspielen in der Vormoderne“. Im Fokus stehen alle Aspekte von Geselligkeit in vormodernen höfischen Gesellschaften und deren oft verdeckte begleitende machtpolitische Prozesse, die von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern auf der Promotions- und Post-Doc-Ebene sowie fortgeschrittenen Masterstudierenden diskutiert werden.

Damit Sie sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung über die einzelnen Vorträge informieren können, haben wir für Sie die Abstracts und die Kurzbiografien der Referierenden auf diesem Blog zusammengestellt. Auch nach der Sommeruniversität werden hier Erweiterungen mittels Kurzbeiträgen Platz finden. Darüber hinaus wird das Blog dazu dienen, einen nachhaltigen epochenübergreifenden Austausch zwischen Forschenden aus dem deutschen und französischen Wissenschaftsumfeld zu initiieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und viele gute Gedanken!

 

–> Um das Plakat der Sommeruniversität zu sehen, öffnen Sie diesen Link: Poster